"du Bois du Héron" GOLDEN RETRIEVER


GESCHICHTLICH... (Fortsetzung)

 Ich fühle mich sehr geehrt, Sie auf dem Website meiner Familie wiederzufinden!

Wo war ich stehengeblieben? Ach ja...

Eines Tages beschloss unser Frauchen die (fehlende) Arbeitsbereitschaft meiner Mutter (Emily) zu verbessern und verkuppelte sie mit Kasongo de Loyîval und arrangierte gleichzeitig eine "Zusammenkunft" zwischen Bess (meine Tante) und Kiamfu de Loyîval.

Bingo!... Am 17 Juli 1987 kam ich auf die Welt! Herrchen und Frauchen waren begeistert. Ich war wunderhübsch und frech nach Belieben. Sie behielten mich...

Tante Dess machte einen Volltreffer, sie schenkte uns Linaud du Bois du Héron.

Der hat es im Leben weit gebracht! Dual Champion!... Belgischer, internationaler, luxemburgischer Schönheitschampion, Trialer, belgische Selektion, 3 mal Belgian Winner (89-90-91)...

So, genug Nostalgie, nun möchte ich Ihnen den Rest der Truppe vorstellen.

Arbutus Latimer, "Sacha", kam 1994 zu uns. Schön, lieb und frech... Ich habe ihn sofort adoptiert. Sein Vater ist Paudell Easter Plantagenet at Kerrien und seine Mutter Arbutus Anacortes.

Die nette Dame, die uns freundlicherweise erlaubte ihn zu haben heisst Mrs Sue Almey. Ausstellungen waren nicht so seine Stärke, aber er arbeitet sehr gut.

Frauchen ist bei Beeangee Jack of all Trades nochmal weich geworden,als ob Sacha nicht genügte. Wir haben ihr bald verziehen, so süss war er und ist es immernoch. Er überliess auch lieb, hübsch, und überhaupt nicht Macho, die Rolle des Chefs dem Sacha.

Das war 1996. Jack kam direkt aus Birmingham, zur Welt kam er bei Mrs Robinson (so wie das bekannte Lied...). Sein Vater ist ein bestimmter Ch. Ritzilyn Cockney Robin (schon von ihm gehört), seine Mutter Stanroph Spring Breeze at Beeangee.Jack liebt die Dummies und die Jagd!

So, dieses waren die Jungs, nun kommen die Mädchen dran !

Birds

BackHome pageNext page